MWC 2014: Samsung stellt Galaxy Gear 2 und Galaxy Gear Neo mit Tizen vor

Gear2_Gear2Neo_group

Der Mobile World Congress startet zwar erst morgen Montag, aber Samsung hat schon mal ein paar Neuigkeiten verkündet.

Die im September gestartete Galaxy Gear Smartwatch bekommt schon einen Nachfolger. Die Galaxy Gear 2 soll die grössten Versäumnisse des Vorgängers ausräumen und Samsungs Smartwatch endlich zum Erfolg verhelfen.

Es wird 2 Versionen der Uhr geben. Die Galaxy Gear 2 sowie die Galaxy Gear Neo. Bei der schwächer ausgestatteten Neo Version fehlt die Kamera.

Gear2_Gear2Neo_FrontBei der Galaxy Gear 2 ist die Kamera im Gehäuse und nicht mehr im Armband untergebracht. Dadurch wirkt die Smartwatch weniger klobig. Beide Modelle verfügen über austauschbare Armbänder und sind nach IP67 Staub und Wasser geschützt. Zudem bieten beide Uhren eine Rauschunterdrückung für bessere Gesprächsqualität.

Das Display wurde unverändert vom Vorgänger übernommen. Die technischen Daten der beiden Smartwatches (dort wo sie gemeinsam sind):

  • Display: 1,63 Zoll Super AMOLED (320 x 320)
  • Prozessor: 1 GHz Dual Core
  • RAM: 512 MB
  • Speicher: 4 GB
  • Akku: Li-Ion 300 mAh
  • Sensoren: Beschleunigungs-Sensor, Gyroskop, Pulsmesser
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0 LE, IrLED

Die grösste Veränderung findet sich in der eingesetzten Software. Verfügte die erste Galaxy Gear Smartwatch noch über Android als Betriebssystem kommen die neuen Versionen mit Tizen.

Sie sind damit die ersten Samsung-Produkte welche mit Tizen ausgerüstet sind.

Gear2_Gear2Neo_frontside

In den Handel kommen die Galaxy Gear 2 sowie die Galaxy Gear Neo im April, Preise wurden bisher noch nicht bekannt gegeben. Ich werde mir die neuen Smartwatches morgen in Barcelona genau anschauen und auch mit ihrem Vorgänger vergleichen.  (via Caschy)

Series Navigation<< WSJ: Nokia bringt am Mobile World Congress ein Android-SmartphoneNokia X, Nokia X+ und Nokia XL: Android ist da >>

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.