Huawei bringt mit dem MateBook einen Surface Pro Konkurrenten

Huawei MateBook

Huawei hat am Mobile World Congress im Barcelona zwar kein neues Smartphone aber dafür ein neues Notebook vorgestellt.

Das MateBook ist Huawei’s erstes 2-in-1-Notebook, inklusive dem Stylus MatePen. Das hybride Gerät kann sowohl als Tablet als auch als Notebook genutzt werden und richtet sich vor allem an moderne Business User, die viel unterwegs sind, ein produktives Arbeits- und Unterhaltungsgerät benötigen und dabei Wert auf Design, innovative Technologien und Power legen.

„Mit dem Huawei MateBook demonstriert Huawei seine herausragende Design- und Produktionsexpertise und bringt ein edel gefertigtes Produkt auf den Markt, welches ‚The New Style of Business‘ neu definiert – gerätübergreifendes vernetztes Computing in fast jeder Situation“, so Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group. „Huawei setzt seine umfassende Erfahrung im Bereich der mobilen Premium-Produkte ein, um mit diesem hocheffizienten Gerät die Anforderungen der modernen Business User zu adressieren – es integriert nahtlos sowohl die Arbeits- als auch die Unterhaltungsfunktionen.“

Das Huawei MateBook läuft mit Windows 10. Angetrieben wird das 2-in-1-Gerät von einem Intel® Core™ M-Prozessor der 6. Generation, der den Geräuschpegel des laufenden Geräts auf ein Minimum reduziert. Ein starker 33,7 Wh Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden bei normalen Office-Aufgaben und 29 Stunden bei Musikwiedergabe.

Huawei Mate Book Official

Über eine Schnellladefunktion kann der Akku in gerade einmal 2,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen werden. Steht nicht genügend Zeit für eine volle Aufladung zur Verfügung, dann erreicht das Gerät innerhalb nur einer Stunde eine 60-prozentige Akkuladung.

Dazu verfügt das Huawei MateBook über eine intelligente Spannungsregelung: Im Tablet-Modus hält der Akku länger, im Laptop-Modus ist die generelle Leistung des Geräts stärker

Series Navigation<< Sony stellt Xperia X Smartphones und Xperia Ear Kopfhörer vor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.