iPhone 7 & iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition vorgestellt

 

Apple bringt eine spezielle Edition des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus. Die neuen Modelle kommen in einem leuchtend roten Aluminiumgehäuse daher.

Damit gehören sie zur (PRODUCT)RED Partnerschaft bei welcher ein Teil des Erlöses an die HIV und Aidshilfe geht. Der Preis der neuen Sondermodelle liegt gleich hoch wie beim bisherigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus, sie sind aber nur in den Versionen mit 128 GB sowie 256 GB Speicher erhältlich.

„Seit dem Beginn der Zusammenarbeit mit (RED) vor 10 Jahren haben unsere Kunden durch den Kauf unserer Produkte maßgeblichen Anteil am Kampf gegen die Verbreitung von AIDS, von der ursprünglichen iPod nano (PRODUCT)RED Special Edition bis hin zum heutigen Lineup der Beats-Produkte und Zubehör für iPhone, iPad und Apple Watch,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Die Vorstellung dieser iPhone Sonderedition in einem wunderschönen roten Finish ist unser bisher bedeutendstes (PRODUCT)RED-Angebot zur Feier unserer Partnerschaft mit (RED), und wir können es kaum erwarten, diese in die Hände unserer Kunden zu legen.“

Tech-Youtuber Marques Brownlee hat das iPhone 7 Plus in Rot bereits ausgepackt:

Auch wenn sich die beiden neuen iPhone Modelle technisch nicht vom bisherigen Lineup unterscheiden löst die neue Farbe bei mir einen „haben-wollen“ Reflex aus und ich könnte mir gut vorstellen ein rotes iPhone 7 Plus herum zu tragen.

Beide Sondereditionsmodelle sind weltweit ab Freitag, 24. März erhältlich und werden ab Ende März an Kunden in der Schweiz und mehr als 40 anderen Ländern ausgeliefert.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.