Dropbox RC V1.0 mit Selective Sync Funktion

Dropbox hat am Wochenende einen Release Candidate der finalen Version 1.0 freigegeben. Die Version für Windows, Mac OSX und Linux unterstützt nun das lange angekündigte Selective Sync Feature. Damit ist es nun möglich auszuwählen welche Ordner oder Dateien aus der Cloud auf den lokalen PC/Mac synchronisiert werden sollen:

Ich habe schon seit einigen Wochen eine Beta auf meinem MacBookAir drauf und kann sagen, dass es perfekt funktioniert. Ihr könnt euch die Version 1.0 bei Dropbox runterladen.

ACHTUNG: Solltet ihr bisher die V0.7.110 unter OS X eingesetzt haben. Müsst ihr den Mac unlinken um die neue Version brauchen zu können (und dadurch alle Daten neu aus der Cloud synchronisieren)

There have been reports of issues when upgrading from 0.7.110 to 1.0.0 on OSX. If after you upgrade you get a permissions error box or the menu doesn’t show, kill the dropbox process if it’s running. You then have two choices. Install 0.7.110 and wait for the next release candidate (recommended), or delete all the files in ~/.dropbox and go through the installation wizard again, (Make sure to point Dropbox at your current Dropbox location and that it asks you to merge)

Veröffentlicht von

Tech Blogger & IT Journalist aus Leidenschaft. Mag alles rund um Apfelzeugs, Tech Gadgets aller Art sowie mobilen Kram der uns das Leben leichter macht. Schreibt meistens auf seinem MacBook und trinkt einen Caramel Macchiato dazu. Auch zu finden bei Twitter, Google+ und Facebook

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Tweets that mention Dropbox RC V1.0 mit Selective Sync Funktion » Version, Dropbox, Cloud, ACHTUNG, MacBookAir, Beta » komet.ch -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.