Google stellt eigenen eBook Store vor

Gerade eben hat Google seinen eigenen eBook Store vorgestellt. Im Google Mobile Blog schreibt das Google Team über den neuen Store. Dieser wird zuerst nur in den USA zugänglich sein und mit rund 3 Millionen Büchern gefüllt sein. Darunter sind sowohl Gratis wie auch kostenpflichtige eBooks.

Der neue eBook Store wird alle wichtigen eReader wie iOS Geräte, Android Smartphones sowie B&N Nook und Sony Reader unterstützen. Es kann aber auch direkt via Webbrowser gelesen werden. Dabei wird darauf geachtet, dass über alle Plattformen hinweg der Lesestand immer gespeichert wird, so dass z.B. im Web angefangen und dann auf dem iPad an genau der gleichen Stelle weitergelesen werden kann.

Da der Store in Europa momentan nur freie Bücher unterstützt, werde ich heute Abend mit einer US VPN Verbindung connecten und schauen wie aktuell die dort angebotenen Bücher sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.