Swisscom myCloud Transfer – Einfacher Dateiaustausch bis 5 Gigabyte

swisscom-mycloud-transfer

Grosse Dateien zu übermitteln kann mühsam sein. Per E-Mail verbietet sich von selbst, FTP versteht kaum jemand und bei Dropbox und Co. könnt ihr zwar Dateien freigeben, das ist aber unpraktisch und mühsam.

Vor ein paar Jahren kam mit WeTransfer ein Dienst der das Teilen von grossen Dateien enorm vereinfachte. Einfach Datei hochladen, Link kopieren und fertig.

Nun bringt der Schweizer Telekom Konzern Swisscom mit myCloud Transfer eine eigene Lösung:

Mit myCloud Transfer lassen sich unkompliziert und ohne Anmeldung Dateien bis zu einer Grösse von 5 Gigabyte zu Swisscom hochladen und dann via Link versenden.

Und so funktioniert der Datentransfer: Datei auswählen, Nutzungsbestimmungen akzeptieren und schon generiert myCloud Transfer einen Link, der an bis zu zehn Empfänger geschickt werden kann.  Während zehn Tagen können dann die Empfänger die Dateien herunterladen.

myCloud Transfer funktioniert komplett ohne Login und App Installation auf Computern sowie allen gängigen Smartphones. Der Dienst ist auch für Nichtkunden von Swisscom kostenlos nutzbar wobei Dateien nur von einer Schweizer IP-Adresse hochgeladen werden können.

Ich nutze solche Dienste häufig und bin froh mit myCloud Transfer nun einen Dienst zu haben welcher seine Daten in der Schweiz speichert. Bisher habe ich den Dienst Droplr genutzt, welcher zwar mit seinem Premium Account über ein paar nette Features verfügt, aber halt alle Daten im Ausland abspeichert.

Nutzt ihr solche Dateiaustausch-Dienste ? Werder ihr myCloud Transfer einmal ausprobieren ? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.