Update der Twitter App ist toll aber nervt auch gewaltig (Update)

Twitter Client iPad iPhoneWenn ich eine App wirklich liebe, ist es die offizielle Twitter App für iPhone und iPad (ehemals Tweetie). Es ist diejenige App welche ich auf beiden Geräten am meisten öffne. Leider kämpfte ich die letzten paar Wochen mit massiven Stabilitätsproblemen und musste daher zwischenzeitlich auf Echofon Pro ausweichen.

Nun hat Twitter aber seinem beliebten Client für iOS ein Update verpasst. Die Version 3.3 bringt dabei einige Verbesserungen, eine deutlich gesteigerte Stabilität (jedenfalls bei mir) und ein teilweise überarbeitetes GUI, aber leider auch eine ganz nervige Trend Bar. Zuerst zu den positiven Neuerungen:

Autocomplete

Endlich lernt Twitter was andere Twitter Client schon lange können, nämlich Hashtags und Usernames automatisch vervollständigen:

Twitter for iOSNeuer Kamera Dialog:

Wer ein Bild anfügen oder aufnehmen möchte sieht das nun in einem einfachen, neuen Dialogfenster:

Twitter for iOS AppWeitere Neuerungen:

  • Twitter for iOS kann nun euer Adressbuch durchsuchen und schauen wer von euren Kontakten ebenfalls auf Twitter zu finden ist
  • Automatische Linkkürzungen mit t.co Shortener (keine eigenen Linkverkürzer mehr möglich)
  • Neuer Direct Message Dialog
  • Lokale Trendanzeige anhand des Standortes

Was gewaltig nervt:

Eine neue Funktion nervt aber massiv. Twitter hat nun eine automatische Trend Anzeige eingebaut. Sie zeigt euch die aktuellen Trends als Overlay über der normalen Timeline Ansicht an und blendet sich automatisch ein sobald ihr die Timeline refreshed:

Twitter for iOS AppLeider lässt sich diese Trendanzeige nicht deaktivieren. Auf der Facebook Page von Twitter haben sich schon über 700 Kommentare gemeldet welche sich über diese neue „Funktion“ ärgern. Die Trendbar erinnert an Werbeeinblendungen von kostenlosen Twitter Clients. Etwas was ich absolut hasse. Gefällt mir eine App dann zahle ich dafür und will aber auch in Ruhe gelassen werden.

Twitter for iOS ist immer noch der Twitter Client mit der besten, einfachsten und logischsten Bedienung. Ich werde die App weiterhin benutzen, muss mich nun aber über diese blöde Trendanzeige ärgern und kann nur hoffen das Twitter diese bald deaktivierbar macht. Ich würde sofort für diese Twitter App bezahlen, wenn man mich dafür diese Anzeige entfernen liesse!

(Update 4.3. 19:00)

Nachdem sich auch auf Twitter sehr viele Benutzer über die nervige Trendbar beschwert haben, hat Twitter soeben einen Tweet abgesetzt welcher Hoffnung macht, dass die lästige Funktion wieder verschwindet:

Twitter iOS App Trendbar

 

 

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Twitter reicht verbesserte iPhone App ein » Twitter, Trendbar, Erfolg, Offenbar, Costello, Dick » iFrick.ch

  2. Pingback: Twitter for iPhone ohne Quickbar » Twitter, iPhone, Client, Update, Ding, V333 » iFrick.ch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.