Postbox 2.5 bringt verbessertes Design und 64bit Support

Postbox E-Mail Client Mac OS XPostbox war schon immer einer der besten, wenn nicht der beste E-Mail Client für den Mac. Nun kommt Postbox in der Version 2.5 und bringt einige interessante Verbesserungen mit:

  • Fast 64-bit Support for Mac OS X – On the Mac, Postbox 2.5 is now running in 64-bit mode, which translates to faster startup, snappier interface elements, and quicker message loading.
  • Vertical Thread Pane View – Postbox now supports a double-row Vertical Thread Pane View, which makes more efficient use of widescreen displays.
  • Streamlined Message View – We’ve re-designed the Message View to make message and conversation loading quick and seamless. The result is a silky-smooth reading experience that’s easy on the eyes.
  • Improved Interface + New Mac Theme – We’ve made the Postbox interface simpler and more intuitive, plus we have a fresh new theme for the Mac by Benjamin De Cock, and a new icon set by Kenichi Yoshida.

Postbox 2.5 sieht mit dem neuen Design ein wenig wie die iPad Mail App aus, was mir sehr gut gefällt und den Breitbildschirm besser unterstützt. Postbox kann im Mac App Store geladen werden, wo in Kürze die neue Version verfügbar sein wird.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. …postbox wird im App Store kaum aktualisiert und ist gegenwärtig dort noch nicht einmal zu finden…

  2. Hallo, hast du eine Möglichkeit gefunden in Postbox den iCloud email Account zu konfigurieren? in der Mac-mail klappt das ja von alleine, jedoch schafft es Postbox mit den übernommenen Daten nicht mit dem iCloud Account zu syncen… woran könnte das liegen?

  3. Die iCloud integration würde mich auch interessieren. Habe alles mögliche probiert. Vermutlich wird es bewusst von Apple ausgeschlossen. Man soll ja nur Apple eigene Programme benutzen. icloud ist bislang enttäuschend. Nicht mal ein pdf kann man dort hochladen, lediglich numbers pages und keynote Dateien.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.