Test Samsung Galaxy Nexus: Das neue Android Referenz Smartphone

Android 4.0 Galaxy Nexus GoogleSelten musste ich um ein Smartphone so kämpfen wie diesmal um das Samsung Galaxy Nexus. Das einzige Testgerät in der Schweiz fand dann aber den Weg zu mir und so spiele ich seid gestern Nachmittag mit dem besten Android Smartphone welches je gebaut wurde rum.

Look and Feel:

Das Gerät wirkt auf den ersten Blick sehr gross. Durch seinen 4.65″ Screen ist es das auch. Trotzdem liegt es hervorragend in der Hand. Wie schon das Google Nexus S verfügt das Galaxy Nexus über einen leicht gebogenen Screen. Trotz der Grösse ist es ein Handschmeichler und dank dem geringen Gewicht von nur 138 Gramm auch perfekt ausbalanciert.

Das Galaxy Nexus verfügt über eine ähnliche Rückseite wie schon das Galaxy SII. Leider ist auch die billige Batterieabdeckung geblieben, bei welcher man sich fragt wie oft sie geöffnet werden kann ohne kaputt zu gehen.

Das Highlight des Smartphones ist ganz klar der Super AMOLED HD Screen mit der gigantischen Auflösung von 1280×720 Pixeln. Diese Auflösung merkt man überall. Sei es beim surfen einer Webseite, im Mail oder auch auf dem Desktop, überall ist viel mehr Platz vorhanden.

[ad#Google_Adsense_Posts]

Technische Daten:

In einem Google Nexus Smartphone steckt immer das Beste was gerade zu haben ist. Die Nexus Reihe wurde von Google ja ursprünglich ins Leben gerufen um zu beweisen was technisch machbar ist. Daher ist auch das Galaxy Nexus ein absolutes Top Gerät:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 9mm dünn
  • 4.65 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln,  Super AMOLED HD mit konkavem Display
  • TI OMAP 4460 Dual Core Cortex A9 Prozessor mit 1.2GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 oder 32 GB interner Speicher, nicht erweiterbar
  • 5  Megapixel Kamera, zusätzlich 1.3 Megapixel Frontkamera
  • 1080p HD Videoaufnahme
  • LTE/HSPA (zwei Versionen)
  • Wi-Fi a/b/g/n
  • NFC
  • 1,850 mAh Batterie

 

Android 4.0:

Das Galaxy Nexus kommt mit Android 4.0 und ist damit das erste Telefon mit dem neuen Google OS. Mir gefällt Ice Cream Sandwich bestens. Es ist einfacher geworden, eleganter und polierter als seine Vorgänger Versionen. Ohne den Vergleich mit dem iOS von Apple bemühen zu müssen, kann man sagen, dass sich auch Android Einsteiger mit der Version 4.0 schneller zurecht finden.

Daneben ist Android 4.0 das erste Android OS welches die Tablet Linie, welche mit Android 3.0 Honeycomb eingeführt wurde, und die Smartphone Linie vereint. In Zukunft wird es auch bei Google nur noch eine OS Version geben wie das Apple seitr iOS 4 auch macht.

Das Galaxy Nexus wird auch immer alle neuen Updates als erstes erhalten, da es ein „Pure Google“ Android Gerät ist.

Kamera(s):

Hier macht sich etwas Enttäuschung breit. Die Back Kamera ist mit 5 MP nicht gerade State of the Art. Die Fotos wirken etwas blass und kommen nicht an diejenigen des Samsung Galaxy SII mit seiner 8MP Kamera heran. Warum Google hier nicht die bessere Kamera aus dem Hause Samsung genommen hat ist mir ein Rätsel. Vorne hilft eine 1.3 MP Kamera beim Videochat.

Fazit:

Das Samsung Galaxy Nexus ist das momentan beste Smartphone überhaupt. Es kann sich praktisch in jeder Disziplin an die Spitze setzen. Android 4.0 ist endlich ein stylisches und elegantes Mobile OS geworden welches den Power der Hardware perfekt ausnutzt. Der 4.65″ grosse Bildschirm ist ein absoluter Hingucker und schon alleine den Kauf wert. Mit NFC verfügt das Nexus Gerät über eine weitere zukunftsweisende Technologie welche uns das Leben erleichtern könnte.

Wer zum Samsung Galaxy Nexus greift macht definitiv nichts falsch!

Wann, wo, wieviel:

Laut Auskunft von Samsung sollte das Galaxy Nexus in der Schweiz nächste Woche in den Verkauf kommen. Vodafone und andere deutsche Provider melden einen Verkaufsstart für Ende dieser Woche.

Der Preis liegt bei Amazon.de bei 530€, bei Brack.ch liegt er bei 699 sFr.

Die 16 GB Variante wird früher in den Verkauf kommen als die 32 GB Variante, für welche es eventuell dieses Jahr nicht mehr reicht.

[nggallery id=52]