Google I/O 2013: Hangout Messenger für iOS, Android & Desktop

Google Hangout on iPhone

Ich haue euch immer noch Google News um die Ohren, aber der Konzern aus Mountain View hat gestern soviel vorgestellt, dass es einige Beiträge dazu braucht.

Endlich hat Google sein Messenger und Chat Chaos bereinigt. Dazu wurde der Hangout Messenger vorgestellt.

Er vereint Google Talk sowie den in Google+ integrierten Chat Dienst in einer eigenen App. Man kann ähnlich wie bei WhatsApp chatten, Bilder versenden und natürlich auch per Video mit seinen Freunden kommunizieren.

Spannend am Hangout Messenger ist, dass es ihn sowohl für iOS, Android und im Web via Google+ oder als eigene Chrome Erweiterung gibt. Die Synchronisation eurer Nachrichten erfolgt dabei plattformübergreifend.

Wer eine Meldung auf dem iPhone gelesen hat, wird diese im Browser ebenfalls als gelesen angezeigt bekommen.

Fazit:

Google Hangout ist cool und eigentlich das was ich lange gesucht habe, da es sowohl am Desktop wie mobil funktioniert. ABER: Man ist klar ans Google Universum gebunden, bisher haben nur wenige meiner Freunde einen Google+ Account, und ohne dieses läuft nix. So wird Google hangout also erstmal nicht WhatsApp und Co. bei mir ersetzen, sondern als zusätzlicher Dienst Platz auf meinem Homescreen belegen.

?Hangouts
?Hangouts
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Hangouts
Hangouts
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Unbekannte App
Unbekannte App
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.