Falcon Pro: Updates nur noch ausserhalb des Play Stores – Beste Twitter App stirbt langsam

Falcon Pro Download Page

Gestern kündigte der Entwickler von Falcon Pro Neuigkeiten für heute an.

Heute gab Joaquim Verges auf Google+ bekannt Updates für Falcon Pro ab sofort nur noch ausserhalb des Google Play Stores zu liefern .

Damit kapituliert der Entwickler vor der Token Grenze von Twitter. Wer die App gekauft hat und bereits einen gültigen Token hat (was ihr daran merkt ob ihr euch mit Falcon Pro bei Twitter anmelden könnt oder nicht) kann sich das APK File der neuen Version 2.04 runterladen und sich normal anmelden.

Alle anderen schauen in die Röhre und haben Pech gehabt. Joaquim spricht zwar in seinem Post von einer Möglichkeit welche er in der App eingebaut habe sich auch ohne Token anmelden zu können. Die müsse aber jeder Benutzer selber finden.

Ich fürchte sobald viele Falcon Pro mit diesem Trick benutzen wird Twitter die App komplett sperren womit dann alle raus wären. Im Play Store ist die App schon nicht mehr drin.

Falcon Pro kann also nur noch seine bestehenden Benutzer pflegen, neue werden nicht mehr dazu kommen können da Twitter hart bleibt. Wohl auch aus diesem Grund schreibt der Entwickler, dass er einen neuen Job angenommen habe und das Land wechseln werde. Daher werden weniger Updates kommen als vorher.

Es ist wirklich eine Schande, dass Twitter um jeden Preis versucht die Benutzer an seine eigenen Apps zu fesseln. Falcon Pro ist in meinen Augen die beste Twitter App für Android und kann es sogar mit Tweetbot unter iOS aufnehmen!

Ohne Aussichten auf neue Benutzer wird die App aber spätestens bei der nächste API Anpassung von Twitter verschwinden, da sich für den Entwickler der Aufwand nicht mehr lohnt Falcon Pro weiter zu pflegen.

[ad#Google]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Falcon Pro: So bekommt ihr Zugriff auf Twitter auch ohne gültigen Token » JCFRICKs Tech Blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.