Apple kauft Beats Electronics & Beats Music für 3 Milliarden Dollar

 

Beats Headphones Colours

Erst war es nur ein Gerücht, nun Gewissheit.

Apple kauft Beats für 3 Milliarden US-Dollar. Dafür bekommt Apple die beiden Firmen Beats Electronics und Beats Music. Letzterer verfügt über einen Musik Streaming Dienst welcher sich in den USA einiger Beliebtheit erfreut.

Apple Chef Tim Cook meinte zur Acquisition:

„Musik ist ein so wichtiger Teil im Leben von uns allen und hat einen besonderen Platz im Herzen von Apple. Aus diesem Grund haben wir immer in Musik investiert und bringen nun diese aussergewöhnlichen Teams zusammen, um so weiterhin die weltweit innovativsten Musikprodukte und -Lösungen zu entwickeln.“

Apple überweist sofort 2.6 Milliarden an die Gründer, 400 Millionen werden später in Aktien beglichen. Die beiden Beats Co-Founder, Jimmy Lovine und Dr. Dre werden zu Apple stoßen dort arbeiten.

„Tief in meinem Herzen habe ich schon immer gewusst, dass Beats zu Apple gehört“, sagt Jimmy Iovine. „Die Idee, als wir die Firma gestartet haben, wurde durch Apples unerreichte Kombination aus Kultur und Technologie inspiriert. Apples starkes Engagement gegenüber Musikfans, Künstlern, Songwritern und der Musikindustrie ist etwas Besonderes.“

Was genau Apple mit Beats vorhat ist noch nicht ganz klar. Die Firma verfügt über stylische Hardware Produkte, welche Apple aber wohl auch alleine bauen könnte. Beats Music hat den Streaming Dienst um welchen es wohl vor allem geht.

Apple sagt man schon lange nach einen eigenen Musik Streaming Dienst anbieten zu wollen. Mit Beats Music haben sie sich nun eine Marke und einen bestehenden Kundenstamm eingekauft. (via Apple)

[ad#Google]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.