Test Apple Watch Nike+ (k)eine Smartwatch für Sportler

Apple Watch Nike+ Edition

Seit zwei Wochen habe ich eine Apple Watch Nike+ Edition bei mir und es wird Zeit für ein erstes Fazit.

Ich bin ja schon lange ein Fan der Apple Watch, trage diese praktisch immer und war auch von der Apple Watch Series 2 (hier mein Testbericht) sehr angetan. Nun stellt sich die Frage was denn die Nike+ Edition speziell und besonders macht.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Gerade die Funktionen mit welchen die Nike+ Version auftrumpfen soll, sind in meinen Augen praktisch unbrauchbar. Was bleibt ist eine Apple Watch Series 2 im Aluminium Design welche durch ihr spezielles Armband und die Nike Watchfaces auffällt.

Zur Apple Watch Nike+ gehört die Nike Run Club App. Diese lässt sich aber auch auf jeder anderen Apple Watch installieren. Wer also zum Beispiel eine Apple Watch Series 2 mit eingebautem GPS besitzt kann auch mit der Run Club App laufen gehen ohne das iPhone dabei haben zu müssen.

Gerade diese App ist in meinen Augen eine der Schwachstellen der Nike+ Apple Watch. Sie lässt sich, im Gegensatz zur Konkurrent wie Runkeeper oder Runtastic, ausschliesslich zum Laufen benutzen.

nike-plus-run-club-app

Schwimmen, Radfahren, Crosstrainer oder andere Betätigungen sind nicht vorgesehen. Die Run Club App zeigte sich in meinen Tests auch eher von der zickigen Seite.

War ich am Joggen fror die Anzeige der aktuellen Pace oft komplett ein und man musste erst an der Uhr herumdrücken um die aktuellen Werte zu bekommen.

Nutze ich hingegen die Aktivitäten-App welche bei jeder Apple Watch dabei ist hatte ich keine solche Probleme. Was die Run Club App gut macht ist mich daran zu erinnern laufen zu gehen. Immer wieder meldete sich die App per Push-Nachricht um mich nach Draussen zu schicken.

apple-watch-nikeplus-screens

Ebenfalls ganz praktisch ist der eingebaute Coach der Run Club App. Damit können automatisch Trainingspläne erstellt und gelaufen werden. Im Gegensatz zu manch anderen Fitness-Apps ist diese Funktion bei der Nike App gratis dabei.

Ein Highlight der Apple Watch Nike+ ist das Sportarmband. Es fühlt sich angenehm weich an und lässt dank den vielen Löchern genug Luft durch damit man nicht schwitzt. Es trägt sich dadurch angenehmer als das normale Kunststoff-Armband der anderen Apple Watch Varianten.

nike-logo-on-apple-watch-2

Die Aluminium-Apple Watch Series 2, welche der Nike+ Edition zu Grunde liegt, ist angenehm leicht. Ich hatte bisher immer die schwereren Edelstahl-Versionen und bin überrascht wie gross der Gewichtsunterschied zur Alu-Version ist.

Fazit:

Die Apple Watch Nike+ Edition ist eine gute Apple Watch welche aber bei den Funktionen von Nike patzt. Da sie aber, abgesehen vom Design, der normale Apple Watch Series 2 entspricht kann jeder Nutzer diejenigen Sport-Apps installieren welche er auch sonst nutzt. Ein Zwang die Nike Apps zu brauchen besteht glücklicherweise nicht.

Der Preis der Nike+ Edition entspricht dem der normalen Apple Watch Series 2 aus Aluminium. Wer gerne einen sportlicheren Look haben möchte greift einfach zur Nike+ Edition, da es das praktische Sportarmband nur dort gibt.

Nike+ Run Club
Nike+ Run Club
Entwickler: Nike, Inc
Preis: Kostenlos
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
  • Nike+ Run Club Screenshot
Runkeeper – GPS-Lauf-Tracker
Runkeeper – GPS-Lauf-Tracker
Preis: Kostenlos+
Runtastic PRO GPS Laufen
Runtastic PRO GPS Laufen
Entwickler: runtastic
Preis: 4,99 €+

Kommentar verfassen