LG G6 vorgestellt – 18:9 Bildschirm, wasserdicht, elegant #MWC17

LG hat heute in Barcelona sein neues Top Smartphone vorgestellt. Nachdem letztes Jahr das modulare G5 floppte, lastet einiger Druck auf dem neuen Flaggschiff.

Das LG G6 folgt dem aktuellen Trend einen sehr grossen Bildschirm mit ganz dünnen Rändern zu kombinieren. Dabei soll das 5,7 Zoll grosse Smartphone aber trotzdem noch perfekt mit einer Hand bedienbar sein.

Da Samsung dieses Jahr hier in Barcelona kein neues Smartphone vorstellt, nutzt LG geschickt die Gunst der Stunde und bringt ein spannendes High-End Gerät.

Die technischen Daten lassen sich auf jeden Fall sehen:

Key Spezifikationen:

·     Chipset: Qualcomm® Snapdragon™ 821 Processor
·     Display: 5,7-Zoll 18:9 QHD+ FullVision® Display (2880 x 1440 / 564ppi)
·     Speicher: 4GB LPDDR4 RAM / 32GB UFS 2.0 ROM / MicroSD (up to 2TB)
·     Kamera:
Front: 5MP Wide (F2.2 / 100°)
Rückseite: 13MP Wide (F2.4 / 125°) / 13MP Standard OIS 2.0 (F1.8/71°)
·     Akku: 3,300mAh
·     Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
·     Größe: 148,9 x 71,9 x 7,9mm
·     Gewicht: 163g
·     Netzwerk: LTE-A 3 Band CA
·     Konnektivität: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac / Bluetooth 4.2 BLE / NFC / USB
Type-C 2.0 (3.1 compatible)
·     Farben: Ice Platinum / Mystic White / Astro Black
·     Sonstiges: wasser- und staubresistent / Fingerprint Sensor / UX 6.0 /
Dolby Vision™ / HDR10 / Qualcomm Quick Charge™ 3.0

LG ist sehr stolz auf das Display des G6 und nennt es „FullVision Display für perfekte Usability mit einer Hand“

Damit spricht LG das Problem an, dass grosse Smartphones nur noch schwierig mit einer Hand zu bedienen sind. Man gibt an hier eine Lösung gefunden zu haben:

Trotz des grossen Displays ist das G6 einfach zu halten. Im Gegensatz zu anderen Handys mit ähnlicher Bildschirmgrösse passt das G6 bequem in eine Hand und ermöglicht den Zugriff auf grosse Inhalte ohne Grosses halten zu müssen. Forschungsteams an der Pennsylvania State University unter der Leitung von Dr. Andris Freivalds haben die Ergonomie des G6 über einen längeren Zeitraum untersucht. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Komfort während der Nutzung und der Bedienung mit einer Hand

Auch die Kameras wurden optimiert. Das LG G6 verfügt hinten über zwei neu konzipierte 13 Megapixel Linsen.

125 Grad Weitwinkel und 13 MP
Mit dem LG G6 kann der Benutzer einfach zwischen Standard- und Weitwinkel wählen. Mit einer 13 MP Kamera auf der Rückseite und einem 125-Grad-Weitwinkelobjektiv erfasst das G6 Panoramas, die andere Smartphones nicht abbilden können. Das G6 kommt auch mit einem 100 Grad Sichtfeld auf der 5MP Frontkamera, was sich besonders gut für Selfies auch ohne Selfiestick eignet. Ausserdem reduziert die Weitwinkelkamera die Kartenverzerrung was natürlichere Bilder gewährleistet.

Endlich schafft es LG ein wasserdichtes Smartphone zu bauen. Das LG G6 soll besonders robust sein.

Attraktiv und robust
Dank seiner IP68 Wasser- und Staubresistenz ist das LG G6 völlig staubgeschützt und bis zu 30 Minuten und 1,5 Meter Tiefe wasserdicht. User müssen sich zudem weniger Sorgen machen, wenn das Smartphone versehentlich hinunterfällt, es Regen oder anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Denn das G6 funktioniert auch dann verlässlich, wenn es härteren Bedingungen ausgesetzt wird.

Das G6 verfügt über ein minimalistisches Design aus Aluminium und Glas in den Farben Weiss, Platin und Schwarz. Der Metallrahmen, der das Smartphone umfasst, vermittelt eine solide Optik, die Rückseite mit mattem Finish ist vollkommen eben und vermeidet daher einen kleinen Kamera-Bump. Die Umrandung des Displays wurde reduziert indem Kamera, Sensor und Lautsprecher in einer Reihe verbaut und an der Oberseite neu angeordnet wurden. Von den abgerundeten Ecken am Gehäuse und Display profitiert nicht nur das Design, sondern auch die Langlebigkeit des Smartphones bei etwaigen Stürzen.
Das LG G6 bringt, neben Android 7.0, den Google Assistenten mit. Dieser soll sich auch mit den LG-eigenen Apps bestens verstehen.

„Das G6 bietet Usern neue visuelle und manuelle Erlebnisse, da es über einen grösseren Screen verfügt, der sich trotzdem ganz komfortabel mit nur einer Hand bedienen lässt“, erklärt Juno Cho, Präsident von LG Electronics Mobile Communications Company. „LG wird seinen Weg der Smartphone-Innovationen fortsetzen und den Fokus weiterhin auf den Konsumentennutzen und die Zuverlässigkeit der Geräte legen.“

Fazit:

Das LG G6 ist für mich jetzt schon ein Highlight und zeigt aktuellste Technik in einem schicken und robusten Gehäuse. Es freut mich, dass LG endlich mal wieder ein Smartphone gebaut hat welches dem grossen Konkurrenten Samsung Paroli bieten kann.

Series NavigationNokia-Comeback mit Android Phones und neuem 3310 #mwc17 >>

Kommentar verfassen