Samsung Galaxy S5: Wenig freier Speicher beim 16GB Modell

Samsung-Galaxy-S5-Free-Storage

Wer sich gerne ein Samsung Galaxy S5 kaufen möchte sollte die 32GB Version ins Auge fassen.

Samsung ging ja schon immer verschwenderisch mit dem Speicher seiner Smartphones und Tablets um. Die 16GB Variante des neuen Galaxy S5 welche in Barcelona gezeigt wurde, hat nur rund 7.8 GB freien Speicherplatz. Der Rest wird durch das System mit Android 4.4.2 KitKat belegt. Samsung hat seine Oberfläche Touchwiz zwar ordentlich entrümpelt und schneller gemacht, aber weniger Speicherplatz verbraucht der neue Launcher nicht. Es werden fast 8GB dafür benutzt.

Wer ein paar der installierten Demo Apps löscht und auch sonst ein wenig aufräumt bei dem belegt das System noch rund 5.5 GB Speicherplatz.

Es kann zwar eine MicroSD Karte eingesetzt und damit der Speicher erweitert werden, aber viele Apps kommen damit nicht klar und brauchen den internen Speicher.

Wer also nicht sowieso alles in der Cloud ausgelagert hat und viele Apps installieren möchte der ist mit der 32GB Version des Galaxy S5 besser bedient.

[ad#Google]

Series Navigation<< Galaxy S5: Samsung hört auf seine Kunden und macht das Smartphone endlich smartSamsung Galaxy S5 Falschmeldung: Mit 10 GB freiem Speicher mehr Platz als beim Galaxy S4 >>

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.